Tandoori Chicken

Tandoori Chicken

Entdecke das Geheimnis hinter dem leuchtend roten Tandoori Chicken, einem kulinarischen Meisterwerk aus Indien. Dieses Gericht besticht durch seine intensiven Raucharomen und die unwiderstehliche Würze, die in jedem Bissen steckt. Ein wahres Fest für die Sinne, das in der traditionellen Tandoor-Küche seine Wurzeln hat.

Tandoori Chicken ist nicht nur ein Gericht, es ist eine kulinarische Reise durch die reiche Geschichte und Kultur Indiens. Seine Ursprünge reichen Jahrhunderte zurück und es ist eng mit der Tradition der Tandoor-Küche verbunden.

Ein Tandoor ist ein zylinderförmiger Lehmofen, der eine zentrale Rolle in der nordindischen Küche spielt.

Das Besondere am Tandoori Chicken ist die Marinade aus Joghurt und einer Vielzahl von Gewürzen, die dem Fleisch nicht nur Geschmack, sondern auch seine charakteristische rote Farbe verleihen. Die Kombination aus Garen bei hohen Temperaturen und der Rauch des Lehmofens sorgt für ein einzigartig saftiges und rauchiges Hühnchengericht.

Dieses Rezept hat die Welt erobert und wird inzwischen weltweit in indischen Restaurants angeboten. Der Schlüssel zu authentischem Tandoori Chicken liegt in der Qualität der Gewürze und der Einhaltung der traditionellen Marinier- und Gartechniken. Die Zubereitung erfordert Geduld und Liebe zum Detail, was dieses Gericht zu einem wahren Juwel der indischen Küche macht.

Zutaten

Fleisch

  • 1 kg Hühnchen (vorzugsweise Schenkel und Beine, ohne Knochen, in Stücke geschnitten)

Gewürze (pro Kilogramm Fleisch)

  • 20g Garam Masala
  • 15g gemahlener Koriander
  • 10g gemahlener Kreuzkümmel
  • 5g Paprikapulver
  • 5g Kurkuma
  • 10g Chilipulver (oder nach Geschmack)
  • 10g Knoblauchpulver
  • 10g Ingwerpulver
  • Salz nach Geschmack
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200g Joghurt

Anleitung

  1. Marinade vorbereiten: In einer großen Schüssel Joghurt, Garam Masala, Koriander, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Kurkuma, Chilipulver, Knoblauchpulver, Ingwerpulver, Salz und Zitronensaft zu einer glatten Paste verrühren.
  2. Hühnchen marinieren: Die Hühnchenstücke in die Marinade geben und sicherstellen, dass jedes Stück vollständig bedeckt ist. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen, idealerweise über Nacht.
  3. Vorbereitung zum Garen: Den Tandoor-Ofen auf hohe Temperatur vorheizen. Falls kein Tandoor verfügbar ist, kann ein Grill oder ein vorgeheizter Backofen auf höchster Stufe verwendet werden.
  4. Garen: Die marinierten Hühnchenstücke auf Spieße stecken und in den Tandoor geben oder über den Grill legen. Etwa 20-25 Minuten garen, bis das Hühnchen durchgegart ist und außen knusprig wird.
  5. Servieren: Das Tandoori Chicken heiß mit frischem Koriander, Zitronenschnitzen und Naan-Brot oder Reis servieren.

Tipps

  • Marinierzeit: Längere Marinierzeiten sorgen für intensiveren Geschmack und zarteres Fleisch.
  • Raucharoma: Um ein authentisches Raucharoma ohne Tandoor zu erzielen, kann man ein Stück Holzkohle erhitzen, in eine hitzebeständige Schale inmitten des marinierten Hühnchens legen, etwas Öl darauf träufeln und den Behälter schnell abdecken, um den Rauch einzufangen.
  • Rote Farbe: Für die charakteristische rote Farbe kann zusätzlich rote Lebensmittelfarbe zur Marinade hinzugefügt werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.