Sloppy Joes Burger

Tauche ein in die Welt des amerikanischen Komfortessens mit einem Klassiker, der in jeder Küche für Begeisterung sorgt: Sloppy Joes. Dieses unkomplizierte, aber unwiderstehlich leckere Sandwich fängt den Geist der amerikanischen Küche ein und bringt Groß und Klein gleichermaßen zum Schmunzeln.

Sloppy Joes sind ein echtes Stück amerikanischer Kulinarik und stehen für unkomplizierten Genuss. Die Geschichte dieses Gerichts ist so bunt wie sein Aussehen: Es wird gesagt, dass es in den 1930er Jahren in einem Café in Sioux City, Iowa, von einem Koch namens Joe erfunden wurde. Seitdem hat es seinen Weg in die Herzen und Küchen Amerikas gefunden. Diese Hackfleischsauce, serviert zwischen zwei Hälften eines Brötchens, ist perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen und lässt sich zudem wunderbar personalisieren.

Zutaten

Fleisch

  • 500g Rinderhackfleisch (für die authentischsten Sloppy Joes, kann aber je nach Geschmack auch durch gemischtes Hack oder Truthahn ersetzt werden)

Gewürze (pro Kilogramm)

  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver

Anleitung

  1. Hackfleisch braten: Das Hackfleisch in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze vollständig braun und krümelig braten. Überschüssiges Fett kann abgeschöpft werden, um das Gericht leichter zu machen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen: Gehackte Zwiebeln und Knoblauch zum Hackfleisch geben und weiterbraten, bis sie weich sind.
  3. Sauce kreieren: Ketchup, Senf und die Gewürze zum Hackfleisch geben. Alles gut vermischen und je nach Geschmack mit etwas Wasser verdünnen. Die Mischung bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie dick und saftig ist.
  4. Brötchen vorbereiten: Die Brötchen aufschneiden und nach Wunsch leicht toasten.
  5. Servieren: Die Hackfleischsauce großzügig auf die untere Hälfte eines jeden Brötchens geben, die obere Hälfte daraufsetzen und sofort servieren.

Tipps

  • Geschmack verfeinern: Ein Schuss Worcestershire-Sauce oder ein wenig brauner Zucker kann der Sauce zusätzliche Tiefe verleihen.
  • Beilagen: Sloppy Joes werden traditionell mit einer Seite aus Pommes Frites oder einem frischen Salat serviert. Auch eingelegte Gurken passen hervorragend dazu.
  • Übriggebliebene Sauce: Falls Sauce übrig bleibt, kann sie hervorragend eingefroren und für ein schnelles Essen an einem anderen Tag verwendet werden.

Sloppy Joes sind mehr als nur ein einfaches Sandwich – sie sind eine Hommage an die Freude am Essen und an das Teilen dieser Freude mit Freunden und Familie. Genieße diesen amerikanischen Klassiker mit deinen Liebsten!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.