Bulgogi Burger – mariniertes, gegrilltes Rindfleisch im Brötchen

Entdecke den Geschmack Koreas mit einem selbstgemachten Bulgogi Burger. Dieses Gericht kombiniert saftiges, mariniertes Rindfleisch mit der Frische eines knackigen Brötchens. Es ist nicht nur ein Burger – es ist eine kulinarische Brücke zwischen traditioneller koreanischer Küche und einem weltweit beliebten Klassiker.

Bulgogi ist eine der bekanntesten und beliebtesten koreanischen Fleischgerichte. Ursprünglich bedeutet der Name „Feuerfleisch“, was auf die Zubereitung des marinierten Rindfleischs über offenem Feuer oder auf einem Grill hinweist. Diese Zubereitungsart gibt dem Bulgogi seinen charakteristischen Geschmack und macht es zum perfekten Belag für einen einzigartigen Burger. Durch die Kombination mit einem weichen Brötchen und frischen Zutaten wird der Bulgogi Burger zu einem modernen Streetfood, das in Südkorea und weltweit immer mehr Fans gewinnt.

Zutaten

Fleisch

  • Rindfleisch (am besten Entrecôte oder Flanksteak): 500 g, dünn gegen die Faser geschnitten

Gewürze (pro Kilogramm Fleisch)

  • Sojasauce: 120 ml
  • Sesamöl: 2 EL
  • Zucker: 2 EL
  • Frisch geriebener Pfeffer: 1/2 TL
  • Knoblauch (fein gehackt): 4 Zehen
  • Frühlingszwiebeln (fein geschnitten): 2 Stängel
  • Geriebener asiatischer Birnensaft (oder ersatzweise ein süßer Apfelsaft): 60 ml
  • Optional für zusätzliche Schärfe: 1 EL Gochujang (koreanische Chilipaste)

Anleitung

  1. Marinade vorbereiten: Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel gründlich vermischen. Das Fleisch hinzufügen und sicherstellen, dass jedes Stück gut bedeckt ist. Für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Fleisch grillen: Das marinierte Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Eine Grillpfanne auf hohe Temperatur erhitzen und das Fleisch in Portionen von etwa 2-3 Minuten pro Seite grillen, bis es schön gebräunt und am Rand leicht karamellisiert ist.
  3. Burger zusammenstellen: Ein Brötchen aufschneiden, eine Schicht Salatblätter auf die untere Hälfte legen, gefolgt von einer großzügigen Portion des gegrillten Bulgogi. Nach Belieben mit weiteren Zutaten wie dünn geschnittenen Gurken, eingelegten Radieschen oder einer dünnen Schicht Mayo und Gochujang vermischen, um eine würzige Sauce zu erhalten. Die obere Brötchenhälfte daraufsetzen.

Tipps

  • Fleischqualität: Achte auf die Qualität des Rindfleischs. Je zarter das Fleisch, desto besser das Endergebnis.
  • Marinierzeit: Lass das Fleisch so lange wie möglich marinieren, um den vollen Geschmack zu entfalten.
  • Hitze: Sorge für eine hohe Hitze beim Grillen, um eine schöne Maillard-Reaktion zu erzielen, die dem Fleisch eine köstliche Kruste verleiht.
  • Beilagen: Experimentiere mit verschiedenen Beilagen im Burger, um deinen persönlichen Lieblings-Bulgogi-Burger zu kreieren.

Mit diesen Schritten und Tipps bereitest du einen Bulgogi Burger zu, der nicht nur authentisch schmeckt, sondern auch ein Stück koreanische Kultur auf deinen Teller bringt. Viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.