Chapli Kebab

Entdecke die Geschmackswelt von Chapli Kebab, einem kulinarischen Juwel aus Pakistan. Diese flachen, gewürzten Hackfleischkuchen sind nicht nur ein Fest für die Geschmacksknospen, sondern auch ein spannendes Abenteuer für jeden Hobbykoch.

Chapli Kebab hat seine Wurzeln in der reichen Esskultur Pakistans und ist besonders in der nordwestlichen Region des Landes beliebt. Traditionell wird er mit Rind- oder Lammfleisch zubereitet und auf Straßenmärkten sowie in Restaurants serviert. Dieses Gericht ist bekannt für seine kräftigen Gewürze und die knusprige Außenseite, während es innen saftig bleibt.

Zutaten

Fleisch

  • 500 g Rinderhackfleisch (fettarm)
  • 250 g Lammhackfleisch (fettreich)

Gewürze

  • Salz: 2 Teelöffel pro Kilogramm
  • Garam Masala: 1 Esslöffel pro Kilogramm
  • Gemahlener Kreuzkümmel: 1 Teelöffel pro Kilogramm
  • Gemahlener Koriander: 1 Esslöffel pro Kilogramm
  • Rote Chiliflocken: 1 Esslöffel pro Kilogramm
  • Getrocknete Granatapfelkerne (gemahlen): 2 Esslöffel pro Kilogramm

Anleitung

  1. Vorbereitung: Mische das Rinder- und Lammhackfleisch gründlich in einer großen Schüssel.
  2. Gewürze hinzufügen: Gib Salz, Garam Masala, gemahlenen Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander, rote Chiliflocken und gemahlene Granatapfelkerne hinzu. Mische alles gut durch, bis die Gewürze gleichmäßig verteilt sind.
  3. Formen: Nimm eine kleine Menge der Fleischmischung und forme sie zu flachen Kuchen. Sie sollten etwa 1,5 cm dick sein.
  4. Kochen: Erhitze Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe. Brate die Chapli Kebabs von beiden Seiten jeweils 4-5 Minuten, bis sie gut gebräunt und durchgegart sind.
  5. Servieren: Serve the Chapli Kebabs hot with naan bread or rice, accompanied by yogurt or a cucumber salad for a refreshing balance.

Tipps

  • Fleischwahl: Die Kombination aus fettarmem Rind- und fettreichem Lammfleisch sorgt für die perfekte Balance aus Geschmack und Saftigkeit.
  • Granatapfelkerne: Die getrockneten, gemahlenen Granatapfelkerne sind essenziell für das einzigartige Aroma der Chapli Kebabs. Sie verleihen eine leicht säuerliche Note, die das Gericht besonders macht.
  • Brattemperatur: Achte darauf, dass das Öl heiß genug ist, bevor du die Kebabs hinzufügst. Sie sollten sofort zu brutzeln beginnen, was für eine knusprige Außenseite sorgt, ohne dass das Innere trocken wird.

Mit diesen Tipps und der Schritt-für-Schritt-Anleitung bist du bestens für die Zubereitung von Chapli Kebab ausgerüstet.Viel Spaß beim Kochen und Genießen!

 

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.