Kefta Mkaouara – Hackfleischbällchen in Tomatensauce mit Eiern

Lust auf eine kulinarische Reise nach Marokko? Entdecke Kefta Mkaouara, ein herzhaftes Gericht aus Hackfleischbällchen in würziger Tomatensauce, gekrönt mit pochierten Eiern. Dieses traditionelle Gericht verbindet einfache Zutaten mit reichen Aromen.

Kefta Mkaouara ist mehr als nur ein Gericht; es ist ein Stück marokkanischer Gastfreundschaft. Oft in einem traditionellen Ton- oder Keramiktopf, dem sogenannten Tagine, zubereitet, wird es in der Mitte des Tisches serviert und fördert die Gemeinschaft. Dieses Gericht reflektiert die Wärme und Würze Marokkos, angefangen bei den sorgfältig geformten Hackfleischbällchen bis hin zur pikanten Tomatensauce.

Zutaten

Fleisch

  • 500g Rinderhackfleisch (alternativ Lammhackfleisch für authentischen Geschmack)
  • Verhältnis: 100% Rind oder Lamm

Gewürze (pro Kilogramm Hackfleisch)

  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1/2 TL Cayennepfeffer (optional für zusätzliche Schärfe)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • Handvoll frischer Koriander und Petersilie, fein gehackt

Anleitung

  1. Vorbereitung der Fleischbällchen: In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit der Hälfte der Gewürze, Knoblauch, Zwiebeln, sowie dem fein gehackten Koriander und der Petersilie gut vermengen. Aus der Mischung kleine Bällchen formen.
  2. Tomatensauce: In einer tiefen Pfanne oder einem Tagine Öl erhitzen und die restlichen Zwiebeln glasig dünsten. Den Rest der Gewürze hinzufügen und kurz mitdünsten, dann gehackte Tomaten und etwas Wasser hinzufügen. Die Sauce auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie etwas eindickt.
  3. Kochen der Fleischbällchen: Die geformten Fleischbällchen vorsichtig in die Sauce geben, zudecken und bei niedriger Hitze etwa 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Fleischbällchen durch sind.
  4. Eier hinzufügen: Kurz vor Ende der Kochzeit mit einem Löffel kleine Mulden in der Sauce formen und die Eier hineinschlagen. Den Topf abdecken und die Eier stocken lassen.

Tipps

  • Gleichmäßige Größe der Fleischbällchen: Achte darauf, dass alle Bällchen etwa die gleiche Größe haben, damit sie gleichmäßig garen.
  • Sauce abschmecken: Bevor du die Eier hinzufügst, probiere die Sauce und passe die Würzung nach Bedarf an.
  • Langsames Garen: Lasse die Fleischbällchen bei niedriger Hitze garen, um sie saftig und zart zu halten.
  • Frische Kräuter: Verwende frische Kräuter für die Fleischbällchen und zum Garnieren, um das Aroma zu intensivieren.

Mit diesen Schritten und Tipps kannst du ein authentisches Stück marokkanischer Küche genießen. Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.