Köfte – gewürztes Hackfleisch

Entdecke die Welt der türkischen Küche mit Köfte – eine einfache, doch unglaublich schmackhafte Art, Hackfleisch zu genießen. Perfekt gewürzt und auf den Punkt gegrillt, wird dieses Gericht deine Geschmacksknospen auf eine Reise mitnehmen.

Köfte ist mehr als nur ein Gericht; es ist ein fester Bestandteil der türkischen Kultur und wird bei zahlreichen Anlässen serviert. Von Familienfeiern bis hin zu alltäglichen Mahlzeiten, Köfte vereint Menschen und bringt die reiche Geschichte und Tradition der türkischen Küche zum Ausdruck. Jede Region hat ihre eigene Variante, die durch lokale Gewürze und Zubereitungsarten geprägt ist.

Zutaten

Fleisch

  • 500g Rinderhackfleisch: Traditionell wird für Köfte Rinderhack verwendet, manchmal auch in Kombination mit Lammhack im Verhältnis 70:30.

Gewürze (pro Kilogramm Fleisch)

  • 15g Salz
  • 2g schwarzer Pfeffer
  • 5g Paprikapulver
  • 2g Kreuzkümmel (Cumin)
  • Optional: 1g Zimt für eine leicht süßliche Note

Anleitung

  1. Vorbereitung: Vermische das Hackfleisch gründlich mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und optional Zimt in einer großen Schüssel. Knete die Masse gut durch, bis alle Gewürze gleichmäßig verteilt sind.
  2. Formen: Nimm eine Handvoll der Fleischmischung und forme sie zu länglichen Bällchen oder flachen Patties. Für das traditionelle Köfte-Erlebnis kannst du die Masse auch um vorgeweichte Holzspieße formen.
  3. Ruhezeit: Lass die geformten Köfte etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen, damit die Aromen sich entfalten können und die Spieße besser halten.
  4. Grillen: Erhitze deinen Grill oder eine Grillpfanne auf mittlere bis hohe Temperatur. Grill die Köfte von allen Seiten gleichmäßig an, bis sie durchgegart sind, was je nach Größe etwa 10-15 Minuten dauert.

Tipps

  • Frische Zutaten: Die Qualität des Fleisches ist entscheidend. Verwende frisches Hackfleisch für das beste Ergebnis.
  • Ruhezeit: Nicht unterschätzen! Die Ruhezeit im Kühlschrank hilft, dass die Köfte ihre Form behalten und intensiviert den Geschmack.
  • Grilltemperatur: Achte darauf, dass der Grill nicht zu heiß ist. Köfte sollten außen knusprig und innen saftig sein.
  • Servieren: Traditionell werden Köfte mit Fladenbrot, einer Portion frischer Minze, Zwiebelscheiben und Tomaten serviert. Ein Klecks Joghurt oder Tzatziki rundet das Gericht perfekt ab.

Mit diesen Schritten und Tipps sollte es dir gelingen, ein Stück türkische Kultur und Tradition in die eigene Küche zu bringen. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.