Meat Pie – Fleischpastete mit Hackfleischfüllung.

Entdecke den australischen Klassiker: Meat Pie. Diese herzhafte Fleischpastete ist mehr als nur ein Snack; sie ist ein Stück australische Lebensfreude. Perfekt für jede Mahlzeit, lässt sie sich einfach zubereiten und individuell anpassen.

Die Meat Pie ist in Australien so beliebt, dass sie oft als nationales Gericht betrachtet wird. Ursprünglich aus Europa stammend, wurde sie von den ersten Siedlern mitgebracht und hat sich im Laufe der Zeit zu dem entwickelt, was sie heute ist: Eine herzhafte Pastete, gefüllt mit saftigem Hackfleisch und einer reichen Sauce, umhüllt von knusprigem Teig.

Zutaten

Fleisch

  • 500g Rinderhackfleisch: Ein höherer Fettanteil (z.B. 20%) macht die Füllung saftiger.

Gewürze

  • 2 TL Salz pro Kilogramm Fleisch
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen pro Kilogramm Fleisch
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen pro Kilogramm Fleisch
  • 2 EL Worcestersauce für zusätzliche Würze und Tiefe

Anleitung

  1. Teig vorbereiten: Bereite einen einfachen Mürbeteig vor oder kaufe fertigen Teig. Für eine typische Pie benötigst du eine Unter- und eine Oberseite.
  2. Fleisch anbraten: Brate das Rinderhackfleisch in einer tiefen Pfanne an, bis es braun ist. Würze es währenddessen mit Salz und Pfeffer.
  3. Sauce zubereiten: Füge etwa eine Tasse Rinderbrühe und die Worcestersauce hinzu. Lasse die Mischung köcheln, bis sie eindickt. Für zusätzliche Bindung kannst du ein wenig Mehl einrühren.
  4. Füllen: Fülle die Fleischmischung in die vorbereiteten Teigformen. Bedecke sie mit einem Teigdeckel und drücke die Ränder fest zusammen.
  5. Backen: Backe die Pies bei 200°C für etwa 30 Minuten oder bis der Teig goldbraun und knusprig ist.

Tipps

  • Teigränder versiegeln: Verwende ein wenig Wasser, um die Ränder des Teigs zu befeuchten, bevor du den Deckel auflegst. Das hilft, die beiden Teiglagen besser zu versiegeln.
  • Eiwaschung: Bestreiche die Oberseite des Teigs mit einem verquirlten Ei, um beim Backen eine schöne goldbraune Farbe zu erzielen.
  • Auskühlen lassen: Lasse die Pies vor dem Servieren ein paar Minuten abkühlen, damit die Füllung etwas fester wird und die Pies leichter zu essen sind.

Mit diesen Schritten kannst du einen echten australischen Meat Pie zaubern, der nicht nur lecker schmeckt, sondern auch ein Stück Kulturgeschichte auf den Tisch bringt.

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.