Salchipapa

Entdecke die Welt der peruanischen Straßenküche mit Salchipapa, einem einfachen, aber unwiderstehlich leckeren Gericht. Es kombiniert knusprige Pommes mit saftigen Würstchen und wird oft mit einer herzhaften Hackfleischsauce serviert.

Salchipapa ist ein Klassiker der peruanischen Straßenküche und ein beliebter Snack bei Jung und Alt. Ursprünglich als einfaches Gericht mit Pommes und Würstchen entstanden, hat es sich in verschiedenen Regionen Perus weiterentwickelt. Die Zugabe einer Hackfleischsauce macht es zu einem herzhaften, sättigenden Mahl, das besonders in geselliger Runde oder als spätabendlicher Snack geschätzt wird.

Zutaten

Fleisch

  • Würstchen: 500g, nach Wahl (z.B. Frankfurter oder Chorizo)
  • Rinderhackfleisch: 300g, für die Sauce

Gewürze

  • Salz: 1 TL pro Kilogramm
  • Schwarzer Pfeffer: ½ TL pro Kilogramm
  • Knoblauchpulver: 1 TL pro Kilogramm
  • Optional: Kreuzkümmel: ½ TL pro Kilogramm

Anleitung

  1. Pommes Frites zubereiten: Kartoffeln schälen, in Stäbchen schneiden und in heißem Öl goldbraun und knusprig frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.
  2. Würstchen braten: Würstchen in Stücke schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten. Anschließend beiseitelegen.
  3. Hackfleischsauce: In der gleichen Pfanne das Rinderhackfleisch krümelig und braun anbraten. Gewürze (Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und optional Kreuzkümmel) hinzufügen und gut vermischen. Mit etwas Wasser oder Brühe ablöschen und einige Minuten köcheln lassen, bis eine dicke Sauce entsteht.
  4. Servieren: Pommes auf einem Teller anrichten, die gebratenen Würstchen darauf verteilen und mit der Hackfleischsauce übergießen.

Tipps

  • Knusprige Pommes: Für besonders knusprige Pommes die Kartoffelstäbchen vor dem Frittieren einige Minuten in kaltem Wasser einweichen, um überschüssige Stärke zu entfernen.
  • Würstchenauswahl: Experimentiere mit verschiedenen Würstchensorten, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu entdecken. Chorizo bietet eine würzige Note, während Frankfurter eine mildere Option darstellen.
  • Sauce verfeinern: Für eine reichhaltigere Sauce etwas Tomatenmark und fein gehackte Zwiebeln beim Anbraten des Hackfleischs hinzufügen.

Dieses einfache, aber schmackhafte Gericht bringt ein Stück peruanische Lebensfreude auf deinen Tisch. Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.