Shepherd’s Pie

Entdecke den klassischen Shepherd’s Pie – Ein Stück England auf deinem Teller

Shepherd’s Pie, auch Hirtenkuchen genannt, ist ein traditionelles englisches Gericht, das besonders in den kühleren Monaten Wärme und Komfort spendet. Ursprünglich wurde es von Hirten zubereitet, die dafür das Fleisch der Schafe verwendeten, die sie hüteten. Heute ist es ein beliebter Auflauf, der aus einer Schicht Hackfleisch, das mit Zwiebeln, Gemüse und einer reichhaltigen Soße zubereitet wird, und einer Decke aus cremigem Kartoffelpüree besteht.

Zutaten

Fleisch

  • Rinderhackfleisch: 500g (Für eine traditionellere Variante kann auch Lammhackfleisch verwendet werden)

Gewürze

  • Salz: 1,5 Teelöffel pro Kilogramm
  • Schwarzer Pfeffer: 1 Teelöffel pro Kilogramm
  • Rosmarin: 1 Teelöffel, fein gehackt
  • Thymian: 1 Teelöffel, fein gehackt

Anleitung

  1. Vorbereitung des Kartoffelpürees: Kochen Sie etwa 800g Kartoffeln, bis sie weich sind. Zerdrücken Sie die Kartoffeln dann mit 50g Butter, 100ml Milch und würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack, bis ein cremiges Püree entsteht.
  2. Das Hackfleisch zubereiten: Erhitzen Sie einen Esslöffel Öl in einer Pfanne. Fügen Sie eine fein gehackte Zwiebel und zwei zerdrückte Knoblauchzehen hinzu und braten Sie sie, bis sie weich sind. Geben Sie das Hackfleisch dazu und braten Sie es, bis es braun ist.
  3. Gemüse und Gewürze hinzufügen: Fügen Sie 2 gewürfelte Karotten und 150g Erbsen hinzu. Würzen Sie das Ganze mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer. Geben Sie 2 Esslöffel Tomatenmark und 500ml Rinderbrühe hinzu. Lassen Sie die Mischung köcheln, bis sie eindickt.
  4. Zusammenfügen: Füllen Sie die Hackfleischmischung in eine Auflaufform und verteilen Sie das Kartoffelpüree gleichmäßig darauf. Ziehen Sie mit einer Gabel Linien in das Püree, damit es schöne Spitzen bekommt, die beim Backen knusprig werden.
  5. Backen: Backen Sie den Auflauf bei 200°C für etwa 20 Minuten oder bis die Oberfläche goldbraun ist.

Tipps

  • Fleischqualität: Wählen Sie hochwertiges Hackfleisch für besseren Geschmack.
  • Gemüsevielfalt: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten wie Pastinaken oder Sellerie, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erkunden.
  • Krosses Püree: Für eine besonders krosse Oberfläche können Sie vor dem Backen ein wenig geriebenen Käse über das Kartoffelpüree streuen.
  • Soße eindicken: Falls die Fleischmischung zu flüssig ist, können Sie ein wenig Mehl hinzufügen, um sie zu verdicken. Starten Sie mit einem Esslöffel und passen Sie die Menge je nach Bedarf an.

Mit diesen Schritten und Tipps sollte es dir gelingen, einen herzhaften und wärmenden Shepherd’s Pie zu kreieren, der nicht nur ein Gaumenschmaus ist, sondern auch ein Stück englische Tradition in deine Küche bringt. Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.