Steak Tartare – rohes Rinderhackfleisch

Entdecke die Kunst des Steak Tartare, ein rohes Genusserlebnis, das Einfachheit und Eleganz perfekt vereint. Dieses französische Gericht kombiniert frisches Rinderhackfleisch mit einer Auswahl an Gewürzen und Zutaten, gekrönt von einem rohen Eigelb, für ein Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht.

Steak Tartare ist ein Klassiker der französischen Küche, der sowohl für seine Einfachheit als auch für seinen reichen Geschmack bekannt ist. Ursprünglich wurde es aus gehacktem Pferdefleisch zubereitet, doch heute ist hochwertiges Rinderhackfleisch die bevorzugte Wahl. Die Tradition, das Fleisch roh zu servieren, spiegelt das französische Verständnis von feinem Geschmack und Qualität wider. Jede Komponente des Gerichts wird sorgfältig ausgewählt, um ein harmonisches und intensives Geschmackserlebnis zu schaffen.

Zutaten

Fleisch

  • Rinderfilet: 300g pro Person, frisch und von höchster Qualität, fein gehackt oder durch den Fleischwolf gedreht (am besten kurz vor der Zubereitung)

Gewürze

  • Salz: 2g pro Kilogramm Fleisch
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer: 1g pro Kilogramm Fleisch
  • Kapern: 10g pro Kilogramm Fleisch, fein gehackt
  • Schalotten: 20g pro Kilogramm Fleisch, fein gewürfelt
  • Petersilie: 5g pro Kilogramm Fleisch, frisch und fein gehackt
  • Worcestersauce: 5ml pro Kilogramm Fleisch
  • Dijon-Senf: 10g pro Kilogramm Fleisch
  • Tabasco: Nach Geschmack, für eine pikante Note

Anleitung

  1. Das Rinderfilet sorgfältig von Fett und Sehnen befreien und entweder sehr fein hacken oder durch den Fleischwolf drehen. Dabei auf Sauberkeit und Frische achten, da das Fleisch roh verzehrt wird.
  2. Die fein gehackten Kapern, Schalotten und die Petersilie in einer Schüssel mit dem gehackten Fleisch vermischen.
  3. Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Worcestersauce, Dijon-Senf und Tabasco hinzufügen. Alles vorsichtig, aber gründlich vermengen.
  4. Das Fleisch auf einem Teller anrichten und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Ein rohes Eigelb vorsichtig in die Vertiefung gleiten lassen.
  5. Das Steak Tartare sofort servieren, begleitet von Toast oder frischem Baguette.

Tipps

  • Frische ist entscheidend: Achte darauf, dass das Rinderfilet absolut frisch ist. Kaufe es am besten am Tag der Zubereitung.
  • Hygiene: Da das Fleisch roh verzehrt wird, ist peinlichste Sauberkeit bei der Zubereitung unerlässlich.
  • Persönliche Note: Die Gewürzmengen können je nach persönlichem Geschmack angepasst werden. Experimentiere mit den Zutaten, um dein perfektes Steak Tartare zu finden.
  • Serviertemperatur: Steak Tartare sollte kühl, aber nicht eiskalt serviert werden. Lasse das Fleisch nach dem Anrichten kurz bei Zimmertemperatur stehen, damit sich die Aromen voll entfalten können.

Steak Tartare ist ein Beweis dafür, dass Einfachheit und hochwertige Zutaten zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis führen können. Genieße diesen französischen Klassiker und die Finesse, die er mit sich bringt.

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 15

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.