Fasírt – gebratene Hackfleischlaibchen

Fasírt, das ungarische Comfort Food, lässt Herzen höher schlagen. Diese herzhaften Hackfleischlaibchen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahrer Genuss für den Gaumen.

In Ungarn ist der Fasírt mehr als nur eine Mahlzeit; er ist ein Stück kulinarisches Erbe. Traditionell wird er zu besonderen Anlässen oder als Teil des Sonntagsessens serviert. Fasírt spiegelt die Einfachheit und Herzlichkeit der ungarischen Küche wider, mit Zutaten, die in fast jedem Haushalt zu finden sind.

Zutaten

Fleisch

  • 500g gemischtes Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)

Gewürze

  • Salz: 1,5 Teelöffel pro Kilogramm
  • Schwarzer Pfeffer: 1 Teelöffel pro Kilogramm
  • Knoblauchpulver: 0,5 Teelöffel pro Kilogramm
  • Paprikapulver (edelsüß): 2 Teelöffel pro Kilogramm

Anleitung

  1. Vorbereitung: Vermische das Hackfleisch gründlich mit den Gewürzen. Lass die Mischung für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ziehen, damit die Aromen sich entfalten können.
  2. Formen: Nach der Ruhezeit forme mit nassen Händen kleine Laibchen aus der Fleischmasse. Die traditionelle Form ist etwas flacher als bei herkömmlichen Frikadellen.
  3. Braten: Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Fasírt bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun und durch. Dies dauert in der Regel 4-5 Minuten pro Seite.

Tipps

  • Gleichmäßige Größe: Achte darauf, dass alle Laibchen gleich groß sind, damit sie gleichmäßig garen.
  • Ruhezeit nicht überspringen: Die Ruhezeit im Kühlschrank ist entscheidend für den Geschmack und die Bindung der Laibchen.
  • Paprika: Ungarisches Paprikapulver gibt dem Fasírt seine charakteristische Farbe und seinen Geschmack. Experimentiere mit der Menge, um es an deinen Geschmack anzupassen.

Mit diesen Tipps und der einfachen Anleitung kannst du deinem Freund zeigen, wie man dieses traditionelle ungarische Gericht zubereitet. Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.