Larb – Hackfleischsalat mit Limettensaft, Chili und frischen Kräutern

Larb ist nicht nur ein Gericht; es ist eine Geschmacksexplosion, die dich direkt nach Thailand katapultiert. Dieses einfache, aber aromatische Gericht kombiniert saftiges Hackfleisch mit der Frische von Kräutern und der Schärfe von Chili.

Larb stammt aus dem Nordosten Thailands und ist ein fester Bestandteil der Laoten- und Isan-Küche. Traditionell wird es mit kleingehacktem Fleisch, Fisch oder Pilzen zubereitet und zeichnet sich durch seine Kombination aus frischen Aromen und Gewürzen aus. Es wird oft als Teil eines größeren Essens serviert, zusammen mit Gemüse und klebrigen Reis.

Zutaten

Fleisch

  • 500g Hähnchenbrust oder Schweinehack (Verhältnis 100%)

Gewürze

  • Fischsauce: 2 EL pro Kilogramm
  • Limettensaft: 3 EL pro Kilogramm
  • Rohrzucker: 1 TL pro Kilogramm
  • Chiliflocken: 1 TL pro Kilogramm (oder nach Geschmack)

Anleitung

  1. Hackfleisch vorbereiten: Das Fleisch in eine heiße Pfanne ohne Öl geben. Unter Rühren braten, bis es vollständig gegart ist.
  2. Würzen: Das gekochte Fleisch vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Fischsauce, Limettensaft, Rohrzucker und Chiliflocken hinzufügen.
  3. Kräuter hinzufügen: Frische Kräuter wie Minze, Koriander und Frühlingszwiebeln (nach Geschmack) fein hacken und zum Fleisch geben. Gut umrühren, damit sich die Aromen verbinden.
  4. Abschmecken: Das Larb abschmecken und bei Bedarf Gewürze anpassen.

Tipps

  • Frische ist entscheidend: Achte darauf, dass alle Kräuter frisch sind, um das volle Aroma des Larb zu erleben.
  • Anpassung der Schärfe: Die Menge der Chiliflocken kann je nach gewünschter Schärfe angepasst werden.
  • Serviervorschlag: Traditionell wird Larb mit klebrigem Reis und einer Auswahl an frischem Gemüse wie Gurken, grünen Bohnen und Kohlblättern serviert.

Wie findest du dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.